• Redaktion

Disponent*in Mitarbeiter*in (m/w/d) Künstlerisches Betriebsbüro, Ruhrtriennale | Frist: 31.01.2020

Die Kultur Ruhr GmbH ist Trägerin der Ruhrtriennale, von Urbane Künste Ruhr, CHORWERK RUHR und der Tanzlandschaft Ruhr. Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr.


Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert.


Urbane Künste Ruhr entwickelt in Zusammenarbeit mit den Kulturnetzwerken der Region Produktionen, die den Begriff „Kunst im öffentlichen Raum“ als tiefgreifende Gestaltung von Stadt neu definieren – immer vor Ort und gemeinsam mit den Menschen, die im Ruhrgebiet leben.


Chorwerk Ruhr, das professionelle und junge NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt.


Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz.


Die befristete Stelle ist bis zum 31. Oktober 2023 zu besetzen. Es besteht eine Option auf Verlängerung.


Aufgabengebiete:

  • Selbständige künstlerische Organisation der Projekte der Ruhrtriennale

  • Verwaltung mit Dispositionssoftware EVIS für alle Veranstaltungen der Ruhrtriennale

  • Ansprechpartner*in für Künstler*innen und Koproduktionspartner*innen bei dispositionellen Fragen

  • Verhandeln und Abschließen von Künstler*innenverträgen

  • Mitwirkung bei der Erstellung des künstlerischen Budgets

  • Künstler*innenbetreuung an den Aufführungsorten

  • Vermittlungsfunktion zwischen den Mitwirkenden an den Aufführungsorten, den technischen Gewerken und allen anderen Abteilungen

  • Koordination von technischen, logistischen und künstlerischen Abläufen während Proben und Aufführungen

  • Planung von Bauproben, Hallenbesichtigungen, Produktionsgesprächen

  • Anmietung von Spielstätten, Kontaktpflege zu den Betreibern

  • Organisation von Probebühnen

  • Verlage/Urhebervertretungen + Koordination von Noten- und Instrumentenleihe


Anforderungen:


Sie haben Berufserfahrung im künstlerischen Betriebsbüro und/oder in der Organisation von Veranstaltungen und Festivals. Sie zeichnen sich durch großes Engagement sowie Einfühlungsvermögen in der Arbeit mit Künstler*innen aus. Sie sind begeisterungsfähig und verfügen über eine große Einsatzbereitschaft. Sie bringen Belastbarkeit und Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und zu unregelmäßigen Arbeitszeiten mit. Englischkenntnisse in Wort & Schrift sowie der Führerschein Klasse 3 bzw. B werden vorausgesetzt.


Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2020.


Bewerbungsanschrift:

Kultur Ruhr GmbH Gerard-Mortier-Platz 1 44793 Bochum bewerbung@kulturruhr.com


Quelle: https://www.ruhrtriennale.de/de/pQM3u7/ruhrtriennale/jobs#Kuenstlerisches_Betriebsbuero

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,