• Redaktion

Erfassung von Kunst im öffentlichen Raum für die Stadt Lippstadt | Frist: ohne Angabe

Die Stadt Lippstadt beabsichtigt, die Kunstwerke im öffentlichen Raum der Stadt kunsthistorisch zu betrachten und zu dokumentieren. Dies soll im Sinne der Handreichung zum Umgang mit „Kunst im öffentlichen Raum“ des Städtetages NRW geschehen.


Es handelt sich im ersten Schritt um 100 Kunstobjekte, die von einem Kunsthistoriker / einer Kunsthistorikerin erfasst werden sollen. Zur Vorbereitung der geplanten Dokumentation und zu einer ersten Übersicht wurden die Werke bereits fotografiert und unter Angabe des Aufstellungsortes auf Datenblättern erfasst, die jetzt nach folgendem Datenfeldkatalog vervollständigt werden sollen.


• Bildmaterial / Objektfoto

• KünstlerIn

• Titel

• Entstehungsjahr

• Material

• Größe HxBxT

• Signatur

• Aufstellungsdatum

• Dokumente zur Planung, Ausführung, Einweihung, Wahl des Aufstellungsortes

• Ausführende Firmen

• Urheberrechte

• Publikationen

• Finanzierung

• Beschreibung des Objektes

• Information zum/zur KünstlerIn

• Internetpräsenz des Objektes

• Aktueller Aufstellungsort (Adresse und GeoDaten)

• Weitere am Werk Beteiligte

• Für den aktuellen Ort geschaffen?

• Früherer Aufstellungsort(e)

• Standsicherheit und Sauberkeit geprüft?


Kritische zeitgemäße Einschätzung zur Zeigbarkeit, zum Verbleib und zur Angemessenheit des aktuellen Aufstellungsortes.


Die vollständige Erfassung erfolgt erstmalig. Der zukünftige Umgang mit Kunst im öffentlichen Raum soll auf der Basis der von Ihnen vorgelegten Dokumentation und Ihren Empfehlungen im Rahmen der Kulturentwicklungsplanung diskutiert werden.


Wenn Sie Interesse haben, für die Stadt Lippstadt im Rahmen eines Werkvertrages diese Dokumentation zu erstellen, senden Sie bitte Ihr Angebot per Email an:


Stadt Lippstadt,

Fachdienst Kultur- und Weiterbildung,

Ostwall 1, 59555 Lippstadt,

kultur@stadt-lippstadt.de.


Wir sind an einer zeitnahen Fertigstellung der Dokumentation interessiert. Bitte nennen Sie uns in Ihrem Angebot ein Zeitfenster, in der Sie die Dokumentation vorlegen können. Für Fragen und weitere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag


Wolfgang Streblow

Fachdienst Kultur und Weiterbildung

www.kultur-in-lippstadt.de


Adresse:

Geiststraße 2

59555 Lippstadt

Tel: 0049 (0) 2941 980284

Fax: 0049 (0) 2941 980274


Postadresse:

Stadt Lippstadt

Fachdienst Kultur und Weiterbildung

Ostwall 1

59555 Lippstadt


Link zur Stellenausschreibung: derzeit (noch) nicht online


Dir gefällt meine Arbeit? Bitte unterstütze mich mit einem freiwilligen Betrag Deiner Wahl!


Für Arbeitgeber*innen und Arbeitssuchende gibt es die Möglichkeit, meine unabhängige Arbeit mit freiwilligen Zahlungen zu unterstützen, mehr Informationen dazu findest Du hier: https://www.kunsthistoriker-jobs.de/unterstuetzen und hier: https://www.kunsthistoriker-jobs.de/ueber-mich



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,