• Redaktion

Freie Mitarbeit als Kunstvermittler*innen für die 11. Berlin Biennale | Frist: 05.01.2020

OPEN CALL

Freie Mitarbeit als Kunstvermittler*innen für die 11. Berlin Biennale

für zeitgenössische Kunst und KW Institute for Contemporary Art


Zeitraum: Februar bis September 2020


Der KUNST-WERKE BERLIN e.V. – mit seinen beiden Geschäftsbereichen Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst und die KW Institute for Contemporary Art – freut sich einen Open Call für Kunstvermittler*innen auszuschreiben mit dem Ziel, 2020 ein Team von Kunstvermittler*innen auf Basis von ausstellungsbezogenen Honorarverträgen aufzubauen, die innerhalb des künstlerischen Programms mittels eigener Vermittlungsangebote beteiligt sind. Die ausgewählten Vermittler*innen werden ab Februar 2020 in eine intensive Auseinandersetzung mit den Ausstellungsinhalten beider Geschäftsbereiche treten. Die daraus entstehenden Ideen werden anschließend unter Berücksichtigung der verschiedenen Hintergründe, Erfahrungen, sowie beruflichen wie persönlichen Kompetenzen umgesetzt.

Über die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst


1996 gegründet, ist die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst heute eines der bedeutendsten Foren internationaler, zeitgenössischer Kunst in Deutschland. Die mittlerweile 11. Ausgabe hat bereits am 6. September 2019 in den Räumen von ExRotaprint in BerlinWedding mit einer Reihe von Experiences begonnen, die sich bis zum 2. Mai 2020 weiter entwickeln werden. Vom 13. Juni bis 13. September 2020 bringt die 11. Berlin Biennale diese Erfahrungen an verschiedenen Orten in der ganzen Stadt zum Ausdruck. Die 11. Ausgabe wird kuratiert von María Berrios, Renata Cervetto, Lisette Lagnado und Agustín Pérez Rubio.


Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter: www.11.berlinbiennale.de.


Über die KW Institute for Contemporary Art

Die KW Institute for Contemporary Art widmen sich durch die Produktion, Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst zentralen Fragen unserer Gegenwart. Seit ihrer Gründung vor fast 30 Jahren haben sich die KW als Institution und lebendiger Ort für progressive künstlerische Praktiken in der Berliner und internationalen Kunstszene etabliert. Die KW besitzen keine eigene Sammlung, was ein hohes Maß an Flexibilität in der Programmgestaltung und Publikumsansprache ermöglicht.


Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter: www.kw-berlin.de.


Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten


  • Bewerber*innen sollten bereits praktische Erfahrungen im Bereich der Kunst- und Kulturvermittlung (beispielweise mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Fähigkeiten) vorweisen können.

  • Bewerber*innen verfügen über methodische, didaktische und/oder künstlerische Kenntnisse im Bereich zeitgenössischer Kunst sowie dessen Vermittlung

  • Bewerber*innen sollten Interesse an zeitgenössischer Kunst sowie den aktuellen Diskursen der Kunstvermittlung mitbringen.

  • Bewerber*innen sollten in der Lage sein, eigene Fragen zu den Themen, die sie interessieren, in Deutsch und/oder Englisch zu formulieren. Spanisch oder andere Sprachen sind von Vorteil.

  • Wir suchen Bewerber*innen, die selbstständig arbeiten und denken, Eigeninitiative zeigen, gerne im Team arbeiten, flexibel sind, sowie kreative Kommunikationsfähigkeiten mitbringen.


Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben und Lebenslauf, in Form einer PDFDatei) per E-Mail bis zum 5. Januar 2020 an Duygu Örs unter mediation@berlinbiennale.de ein. Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens Kosten für benötigte persönliche Assistenzen (z.B. DGS-Dolmetscher*innen) übernommen werden können.


Wir machen darauf aufmerksam, dass darüber hinaus im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Kosten nicht erstattet werden können.


Die Interviews mit den Bewerber*innen finden voraussichtlich im Januar 2020 in Berlin statt.


Wir legen Wert auf Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen.


KW Institute for Contemporary Art

Tel. +49 30 243459-0

www.kw-berlin.de


Berlin Biennale for Contemporary Art

Tel. +49 30 243459-70

www.berlinbiennale.de


Quelle: https://www.berlinbiennale.de/de/2531/freie-mitarbeit-als-kunstvermittler-innen-fr-die-11-berlin-biennale-fr-zeitgenssische-kunst-und-kw-institute-for-contemporary-art

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,