• Redaktion

Kunstvermittler*in (w/m/d), Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau | Frist: 21.02.2020

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als Kunstvermittler*in (w/m/d) E 13 TVöD (4. Qualifikationsebene), unbefristet, in Voll- oder Teilzeit, zum 01.06.2020 Verfahrensnummer: 11905


Ihr Einsatzbereich:

Kulturreferat, Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, Luisenstr. 33 Ihre Aufgaben: Sie entwickeln das Konzept für das Programm der Kunstvermittlung der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau weiter, planen, organisieren und verantworten vermittlerische Angebote für unterschiedliche Zielgruppen mit freiberuflichen Vermittler*innen, Künstler*innen und anderen Akteur*innen. Darüber hinaus erarbeiten Sie Instrumente zur Dokumentation, Evaluation und Qualitätssicherung der unterschiedlichen internen und externen Vermittlungsangebote und sind Ansprechpartner*in für externe Vermittlungskooperationen sowie für die Supervision des externen Vermittlungspersonals verantwortlich. Bei einer Besetzung der Stelle mit zwei Teilzeitkräften sind die Anwesenheitszeiten so untereinander abzustimmen, dass sich die Arbeitszeiten miteinander ergänzen.


Das müssen Sie mitbringen:


  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium auf Master-Niveau in der Fachrichtung Bildende Kunst, Kunstpädagogik, -vermittlung, -geschichte oder -wissenschaften

  • und mehrjährige konzeptionelle und praktische Erfahrung in der Vermittlungsarbeit in einem Museum oder in einer vergleichbaren kulturellen Institution


Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:


  • Fachkenntnisse: einschlägige tiefgehende Fachkenntnisse des zeitgenössischen Vermittlungsdiskurses sowie dessen Praxis, übergreifende kunst- und kulturhistorische Kenntnisse (19., 20. und 21. Jahrhundert), gute Kenntnisse der Museumsarbeit und der Besucher*innenforschung, methodisches und pädagogisches Handlungsbewusstsein bei der wissenschaftlichen Erarbeitung, Weiterentwicklung und Durchführung von Vermittlungsangeboten, gute Englischkenntnisse (stark ausgeprägt)

  • Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere Umsetzungsvermögen und Organisationsgeschick (stark ausgeprägt)

  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere die verständliche Darstellung komplexer Zusammenhänge (stark ausgeprägt)


Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier. Haben Sie Fragen? Frau Martina Oberprantacher, Tel. 089/233-32028, E-Mail: martina.oberprantacher@muenchen.de (fachliche Fragen) und Herr Lormis, Tel. 089/233-22631, E-Mail: rene.lormis@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung: Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsportal! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bewerbungsfrist: 21.02.2020


Quelle: https://bewerberportal.muenchen.de/bms/job/html/view.do?rkanalStelleId.value=9269&lang=de&cmsMainId=1001&stelleId.value=11904&kanalcrypt=uws-krypt

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,