• Redaktion

Kurator (m/w/d) Kunst im öffentlichen Raum und Artothek im Fachbereich Kultur | Frist: 13.03.2020

Die Kunsthalle Osnabrück gehört zu den wichtigen Plattformen für zeitgenössische Kunst in Niedersachsen und strahlt mit ihren innovativen und experimentierfreudigen Ausstellungen und Vermittlungsprojekten, die sich sowohl in den einzigartigen Räumen des ehemaligen Do-minikanerklosters als auch im öffentlichen Raum präsentieren, weit über die Stadt hinaus. Seit Januar 2020 wird die Kunsthalle unter neuer Leitung geführt. Damit besteht die Chance, der Neuaufstellung und Stärkung des Programms in den Bereichen Ausstellungen, Vermitt-lung, Public-Programming, digitale Öffentlichkeit und Kommunikationsstrategien aktiv beizuwohnen. Zusätzlich besitzt die Kunsthalle eine Sammlung im öffentlichen Raum mit rund 50 Werken und eine Artothek mit ca. 1500 ausleihbaren Werken. Dieser relevante Teil der Kunstproduktion und Vermittlungsarbeit kann künftig als direkte Schnittstelle zur Öffentlichkeit programmatisch gestaltet werden.


Die Stelle auf einen Blick


Stellenumfang: Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden.


Befristung: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.


Einstellungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die rechtsverbindliche Umsetzung und der Abschluss des Auswahlverfahrens mit der Übertragung der Stelle / der Planstelleneinweisung bzw. der Abschluss des Arbeitsvertrages erfolgt erst mit der Genehmigung des Stellenplans.


Vergütung: EG 12 TVöD


Bewerbungsfrist: 13. März 2020


Ihre Aufgaben


  • Betreuung der Sammlung im öffentlichen Raum sowie der Artothek der Kunsthalle Osnabrück

  • Entwicklung eines Konzeptes für den Umgang mit der Sammlung im öffentlichen Raum

  • Konzeption und Umsetzung von kuratorischen Projekten und Veranstaltungen im öffentlichen Raum

  • Erarbeitung eines Überblicks über die Sammlung im öffentlichen Raum und die Artothek der Kunsthalle Osnabrück


Ihr Profil


Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft, Kunstvermittlung, Kunstpädagogik, Kulturwissenschaften, einem kuratorischen Studiengang, Architektur, Architekturgeschichte, Urbanistik oder Kulturmanagement sowie Berufserfahrung in Museen und Institutionen zeitgenössischer Kunst.


Des Weiteren erwarten wir:


  • Erfahrungen in der Konzeption und Realisierung von Neuproduktionen sowie Veranstaltungen

  • Erfahrungen mit Kunst im öffentlichen Raum und/oder Artotheken

  • Souveränes Verfassen von kunstwissenschaftlichen (Presse-)Texten sowie von umfangreicher Korrespondenz in deutscher sowie englischer Sprache

  • Erfahrungen im Umgang mit Text- und Bildverarbeitungsprogrammen

  • Teamgeist

  • Situationsbezogenes Einfühlungsvermögen verbunden mit Flexibilität im Denken und Handeln

  • Erfahrungen im Umgang mit Museumssammlungen und Sammlungsdatenbanken


Unser Angebot


  • Arbeit in einem kleinen Team, das weit vernetzt ist

  • Vielfältige fachliche Aufgaben in einem kollegialen Umfeld

  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in lokalen und überregionalen Netzwerken

  • Verlässliche Arbeitsbedingungen und ein gestaltbarer Arbeitsplatz

  • Individuelle Arbeitsplatzmodelle und an Lebensphasen orientierte Arbeitszeitvereinbarungen

  • Eine anerkannte Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement


Weitere Informationen über die Kunsthalle Osnabrück finden Sie unter www.kunsthalle.osnabrueck.de


Bewerbungsunterlagen


Bitte reichen Sie neben Anschreiben und tabellarischem Lebenslauf wenn möglich auch ein knappes Portfolio Ihrer bisherigen Arbeit und Projekte (veröffentlichte oder nicht veröffentlichte Textproben, Fotodokumentation und Erläuterungen zu Projekten oder Ausstellungen) ein.


Kontakt bei Fragen


Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilen Ihnen gerne Frau Jehle und Frau Schickedanz, Leiterinnen der Kunsthalle Osnabrück, kunsthalle@osnabrueck.de

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Lewandowsky, Fachbereich Personal und Organisation, Telefon 0541/323-3617 zur Verfügung.


Quelle: https://karriere.bei-der-stadt.de/jobposting/0c42dcf14db2e1c41096e432bd1add89074501505?ref=divers

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,