• Redaktion

Leiter*in (m/w/d) für den Bereich Sammlung und Ausstellung, Domäne Dahlem | Frist: 19.01.2020

Die Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum betreibt ein für alle Besucher offenes Freilichtmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt. Für Besuchergruppen bieten wir umfangreiche Programme zu den Themen Landwirtschaft, Ernährung, Kochen, Handwerk u.a. an. In unserem Museum im Herrenhaus zeigen wir wechselnde themenbezogene Ausstellungen. Das CULINARIUM beherbergt dauerhaft eine Erlebnisausstellung zur Kulturgeschichte der Ernährung von 1850 bis heute. Der kleine, professionell geführte Bioland-Demonstrations-Betrieb einschließlich Vermarktung der Produkte ist Bestandteil des Museums-und Vermittlungskonzeptes. Die Stiftung Domäne Dahlem möchte sich strategisch neu ausrichten und befindet sich in einem Weiterentwicklungsprozess.


Zum 01.04.2020 suchen wir zur Verstärkung und Unterstützung in Teilzeit eine*n Leiter*in (m/w/d) für den Bereich Sammlung und Ausstellung.


Wir wünschen uns eine fachkompetente und souveräne Persönlichkeit, die belastbar, flexibel und teamfähig ist, sich durch Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit auszeichnet und für konzeptionelles und analytisches Denken ebenso handlungsleitend ist wie für eine organisierte und strukturierte Arbeitsweise.


Aufgaben:


  • Leitung des Museums CULINARIUM und des Museums im Herrenhaus

  • wissenschaftliche Begleitung der musealen Arbeit (Museumsmanagement)

  • Bereichsverantwortung Museum & Sammlung und strategischer Ausbau des Bereichs, insbesondere im Hinblick auf die Outreach-Aktivitäten und auf die Schnittstellen zu anderen Bereichen

  • Konzeptionelle Weiterentwicklung und Umsetzung von Ausstellungen, die eine diversitätsorientierte Erweiterung von Publikum und Programmformaten zum Ziel haben

  • Pflege von Kooperationen mit Partnern im soziokulturellen Umfeld des Museums sowie gezielte Erweiterung des Netzwerks

  • Leitung und Koordination von neuen sowie Weiterführung bestehender partizipativer Formate mit Partnern aus den Bereichen Museum und Sammlung

  • Entwicklung und Umsetzung in enger Zusammenarbeit mit der Leitung Vermittlung & Outreach von Maßnahmen der Barrierefreiheit für Sammlung und Ausstellungen

  • Optimierung aller Museumsbereiche und verantwortliche Gestaltung und Weiterentwicklung unter dem Gesichtspunkt der Zielgruppenadressierung der Museen der Stiftung Domäne Dahlem und des Freilichtmuseums

  • Supervision, Evaluation und Weiterentwicklung der Ausstellungen

  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien im Bereich Digitale Vermittlung und digitales Museum

  • Erstellung, Redaktion und Lektorat von Texten für den Museumsbereich (z.B. Publikationen) und Ausstellungen, u.a. Kommunikation der Aktivitäten im Bereich Museum in enger Zusammenarbeit mit der/dem Mitarbeiter*in Öffentlichkeitsarbeit

  • Enge Zusammenarbeit mit der Leitung Vermittlung und Outreach

  • Weiterentwicklung des Sammlungskonzeptes

  • Strategische Planung und Entwicklung der Depots unter Berücksichtigung der Arbeitsschutzrichtlinien sowie Schutz des Sammlungsgutes


Anforderungen:


  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium eines historischen, kunst- oder kulturgeschichtlichen Studienfachs oder der Museologie an einer Universität mit Diplom-, Magister- oder einem Masterabschluss oder Masterabschluss in entsprechend akkreditierten Studiengängen einer Fachhochschule

  • (nachweisliche) Erfahrungen im Museumsmanagement

  • mehrjährige und einschlägige Berufserfahrung und Führungskompetenzen sind erwünscht

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von Projekten der kulturellen Bildung

  • Expertise und Erfahrung im Bereich Inklusion /Barrierefreiheit

  • Effektiver Umgang mit Ressourcen

  • Reflektierter Überblick über die aktuellen Museumsdiskurse

  • Interesse an fachlicher sowie institutioneller Vernetzung, Kommunikationsfähigkeit sowie mündliche und schriftliche Ausdruckssicherheit

  • Hohe Flexibilität und Belastbarkeit

  • Hohes Verantwortungsbewusstsein und Engagement

  • Bereitschaft zu Arbeitseinsätzen im Rahmen von Veranstaltungen an Wochenenden oder abends


Gewünscht werden darüber hinaus:

  • Berufserfahrung in der Freilichtmuseumsarbeit

  • wirtschaftlicher Sachverstand und Kostenbewusstsein

  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Kräften

  • Fähigkeit zur inspirierenden Vermittlung von Konzepten und Inhalten

  • gute Kenntnisse in MS Office Programmen


Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem Arbeitsumfeld mit Raum für eigene Gestaltung. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Traditionellem und Modernem und werden Teil eines kollegialen Teams an einem Standort in idyllischer Lage. Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeitregelungen und eine offene Arbeitsatmosphäre.

 

Die Stelle umfasst 30 Stunden wöchentlich. Es gilt ein Gleitzeitmodell mit fester Kernarbeitszeit, Arbeit außerhalb der Kernzeit fällt jedoch an. Es wird nach TVL E13 vergütet. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, behinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches – Neuntes Buch– bevorzugt berücksichtigt.


Sie fühlen sich angesprochen und haben Interesse an der Tätigkeit? Dann senden Sie bitte Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung im PDF-Format (max. 20MB) bis zum 19.01.2020 per Email an: ausstellung@domaene-dahlem.de und fassen Sie alle Dokumente in einer Datei zusammen.


Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.


Kontakt:


Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum z. Hd. Frau Schützendübel Königin-Luise-Str. 49 14195 Berlin


Quelle: http://www.domaene-dahlem.de/aktuelles/stellenangebote/

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,