• Redaktion

Mitarbeiter/-in Kunstvermittlung im Museum der bildenden Künste Leipzig | Frist: 03.02.2020

Wir suchen zum 1. Mai 2020, befristet bis zum 31. August 2021 zur Vertretung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 26 Stunden, für das Kulturamt, Museum der bildenden Künste, eine/-n Mitarbeiter/-in Kunstvermittlung.


Das Museum der bildenden Künste in Leipzig umfasst eine Sammlung von Gemälden, Skulpturen, Fotografien und einer graphischen Sammlung aus sieben Jahrhunderten vornehmlich europäischer Kunstgeschichte. Mit der Leipziger Schule bildet die Kunst aus der Zeit der DDR einen besonderen Schwerpunkt der Sammlung. Wechselausstellungen mit zeitgenössischen Positionen, wie das Format Connect Leipzig ergänzen das vielfältige Ausstellungsprogramm.


Das Museum der bildenden Künste (MdbK) ist ein Bürgermuseum, welches durch das Engagement Leipziger Kunstsammler aufgebaut und im Jahre 1858 eröffnet wurde. Seit 2004 befindet sich das Museum der bildenden Künste in einem Museumsneubau im Zentrum der Stadt.

Die Kunstvermittlung des Museums der bildenden Künste versteht sich als Möglichkeitsraum die künstlerischen Arbeiten aus zeitgenössischen, diversen Perspektiven zu betrachten, zu diskutieren und durch eigenes Wissen und Erfahrungen zu reflektieren.


Das erwartet Sie


  • wissenschaftliche/ inhaltliche und organisatorische Konzeption und Durchführung von Führungen, Workshops und Veranstaltungen der Kunstvermittlung, insbesondere für Kinder und Jugendliche

  • Mitwirkung an der Planung und Durchführung von inklusiven Programmen

  • Entwicklung und Gestaltung von Materialien für das Programm der Kunstvermittlung

  • Verfassen von Texten für Drucksachen, Website, Social Media für die Kunstvermittlung


Das bringen Sie mit


  • Hochschulabschluss in den Fachrichtungen Kunst-/Kulturvermittlung, Freie Kunst, Kunstpädagogik, Kunstgeschichte oder Kunstwissenschaft

  • mindestens zweijährige nachgewiesene praktische Erfahrungen im Bereich Vermittlung

  • Kenntnisse im Bereich Inklusion

  • Bewusstsein für diskriminierungskritische und diversitätssensible Kulturarbeit

  • Fähigkeit zu analytischer, kreativer und konzeptioneller Arbeit

  • eigenverantwortliche, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise

  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität

  • ausgeprägte Sozialkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit

  • Kenntnisse in einer Fremdsprache, einfacher Sprache oder Gebärdensprache


Das bieten wir


  • eine nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle

  • einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern

  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten

  • drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr

  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung

  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr ("Job-Ticket")


Das Museum ist bestrebt, dass sich die Vielfalt der Stadtgesellschaft bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses widerspiegelt. Menschen mit Migrationsbiografien und/oder Personen mit körperlichen Einschränkungen sind deshalb ausdrücklich angesprochen sich zu bewerben.


Ihre Bewerbung

Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit:


  • Bewerbungsschreiben

  • tabellarischem Lebenslauf

  • Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation Kopien von qualifizierten Dienst-/Arbeitszeugnissen/Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sind

  • gegebenenfalls Referenzschreiben.


Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Stellenausschreibungsnummer 41 01/20 04 an und nutzen Sie für Ihre Bewerbung das Online-Bewerber-Portal.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann beantworten wir Ihnen diese gern. Ansprechpartnerin für diese Ausschreibung ist Frau Brandt, Telefon: 0341 123-2740.


Ausschreibungsschluss ist der 3. Februar 2020.


Quelle: https://www.leipzig.de/news/news/mitarbeiter-in-kunstvermittlung/

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,