• Redaktion

Projektkoordinatorin/Projektkoordinator KulturScouts Bergisches Land (w/m/d) | Frist: 04.05.2020

Der Rheinisch-Bergische Kreis ist eine öffentliche Verwaltung mit rund 930 Beschäftigten, die sich als modernes Dienstleistungsunternehmen für ihre 280.000 Einwohner versteht. Für das Kulturamt suchen wir zum 01.08.2020 eine/n

Projektkoordinatorin/Projektkoordinator KulturScouts

Bergisches Land (w/m/d)

Unter der Federführung des Kulturamts des Rheinisch-Bergischen Kreises starteten die sechs Gebietskörperschaften des Bergischen Landes - die Städte Wuppertal, Remscheid, Solingen und die Kreise Mettmann, Oberbergischer und Rheinisch-Bergischer Kreis - zum Schuljahr 2015/2016 das Projekt KulturScouts.

In Anlehnung an das gleichnamige Konzept aus Ostwestfalen-Lippe wendet es sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, die ihre Kulturregion, das Bergische Land, entdecken wollen. 26 Kultureinrichtungen stehen inzwischen als außerschulische Lernorte bereit; Museen, Theater und Orchester decken ein sehr breites inhaltliches Spektrum ab.

Das Projekt KulturScouts Bergisches Land geht mit dem Schuljahr 2020/21 bereits in die sechste Runde und zwar mit 56 Schulen. Einen guten Einblick vermittelt die eigene Homepage www.kulturscouts-bl.de.


Aufgaben:


  • Koordination des Verbundprojekts Projektleitung in allen relevanten Bereichen,

  • Kommunikation mit den momentan 26 kooperierenden außerschulischen Lernorten,

  • Kommunikation mit den 56 Schulen, um ihnen das Projekt nahezubringen und die Umsetzung des Projektes zu gewährleisten,

  • Budgetplanung und Drittmittelakquise, Erstellung von Verwendungsnachweisen,

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Internet, Printmedien usw.),

  • Organisation und Durchführung von Rahmenveranstaltungen des Projektes,

  • Akten- und Datenbankpflege,

  • Beratung der Kulturorte bei der Entwicklung qualifizierter Angebote,

  • Begleitung der Schulklassen bei dieser neuen Erfahrung mit Hinblick auf Evaluation und Qualitätssicherung,

  • Abstimmung mit den Verkehrsverbünden, um alle logistischen Details des Projektes in der gesamten Region zu gewährleisten,

  • Repräsentation der KulturScouts Bergisches Land in Gremien und auf Fachkonferenzen.


Ihr Profil:


  • Abschluss eines kultur- oder geisteswissenschaftlichen Studiums mit dem Schwerpunkt Kulturmanagement/-wissenschaft,

  • Kenntnis der regionalen Kulturlandschaft,

  • Fundierte Erfahrungen im Projekt- und/oder Kulturmanagement,

  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Budgetverantwortung und -verwaltung, Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Förderprogramme und Drittmittelakquise,

  • Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,

  • Routinierter Umgang mit MS-Office Programmen,

  • Erfahrung in Planung und Durchführung kulturpädagogischer Vermittlungsangebote sowie größerer Veranstaltungen,

  • Erfahrung in der Netzwerk- und Gremienarbeit,

  • Erwartet werden Organisationsgeschick, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und ein sehr gutes Selbst- & Zeitmanagement. Sie behalten auch in herausfordernden Situationen einen kühlen Kopf und arbeiten strategisch und sorgfältig.


Wir bieten:


  • Wir bieten eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem kleinem Team mit sehr gutem Betriebsklima,

  • Flexible Arbeitsmodelle,

  • Sie genießen alle Vorzüge einer modernen Arbeitsumgebung, wie beispielsweise ein aufgeschlossenes Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten und Tipps rund um das Thema Gesundheit, eine hauseigene Kantine sowie eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln,

  • Der Stundenumfang beträgt 19,5 Stunden/Woche. Die Stelle ist vorerst befristet bis zum 31.07.2021,

  • Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis  EG 10 TVöD.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Wellmann, Telefon 02202 13 2698, gerne zur Verfügung. Bei allgemeinen Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an das Amt für Personal und Organisation, Frau Geuß, Telefon 02202 13 2684.


Der Rheinisch-Bergische Kreis fördert die berufliche Gleichstellung und begrüßt es ausdrücklich, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 04.05.2020 ausschließlich über das Bewerberportal Interamt und benutzen dazu den unten stehenden Link "online bewerben".


Weitere Informationen über den Rheinisch-Bergischen Kreis finden Sie im Internet unter www.rbk-online.de.


Quelle: https://interamt.de/koop/app/stelle?id=583151

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,