• Redaktion

Projektmanager/in Website-Relaunch (m/w/d), Stadtmuseum Berlin | Frist: 17.01.2020

Das Stadtmuseum Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 12 Monate und in Vollzeit (40 Wochenstunden) eine/n


Projektmanager/in Website-Relaunch

(m/w/d)

Entgeltgruppe 9c TVöD / Tarifgebiet Ost


Das Stadtmuseum Berlin ist eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Deutschlands. In derzeit fünf Häusern und einem Zentraldepot bewahren und vermitteln ca. 300 Menschen Berliner Kultur und Geschichte von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart. Die einzigartige Sammlung umfasst mehrere Millionen Objekte zur Kunst, Kultur und Geschichte der Stadt. Mit der Eröffnung des Humboldt Forums wird die Stiftung Stadtmuseum Berlin zudem die Berlin Ausstellung im Humboldt Forum betreiben. Die Ausstellung wird Berlin in der Welt zum Thema haben und ein Ort der Entdeckung, Kommunikation und Partizipation sein.


Für den Relaunch unserer Website www.stadtmuseum.de suchen wir eine*n verantwortliche*n Projektmanager*in zur Steuerung des kompletten Verfahrens von der Erarbeitung der Ausschreibung über den Launch am 31. August 2020 bis hin zur Begleitung der neuen Website und des CMS während der Eröffnungsphase der Berlin Ausstellung im Humboldt Forum ab September 2020. Ziel ist es, für bestehende Inhalte unter höchster Nutzerorientierung und „mobile first“ eine zeitgemäße, schlanke, flexible und dynamische technische Basis zu schaffen, die barrierefrei vielfältige Zugänge bietet und vollumfängliche Vielsprachigkeit erlaubt.


Ihre Aufgaben

  • Feststellen der Bedarfe und der inhaltlichen, technischen sowie juristischen Anforderungen an die neue Website in enger Abstimmung mit dem Fachteam Kommunikation sowie allen anderen für die Inhalte der Website relevanten Teams und Personen. Dabei Berücksichtigung der Erarbeitung von technischen Lösungen für eine unkomplizierte Anpassung der Website an ein verändertes Corporate Design

  • Erstellen eines Projektplans

  • Erstellen der vollständigen Ausschreibungsunterlagen inklusive Leistungsverzeichnis und Bewertungsmatrix gemäß VOL/B und EVB-ITVertrag in enger Zusammenarbeit mit den Fachteams Finanzen/ Controlling und Kommunikation

  • enge Zusammenarbeit mit der aktuell beauftragten Agentur bzgl. der technischen Umsetzung

  • Klärung der benötigten Schnittstellen zur Anbindung an unsere geplante neue Besuchermanagement-Software

  • Koordinierung und Implementierung von Schnittstellen zu Partnerseiten und externen Portalen (z.B. Museumsportal Berlin, Website des Humboldt Forums etc.)

  • Planung und Umsetzung der Migration aller relevanten Inhalte von der bestehenden auf die neue Website

  • Schulung des internen Redaktionsteams im Umgang mit dem CMS

  • Budgetverwaltung


Ihr Profil


  • abgeschlossenes Studium im Bereich Informationstechnologie oder eine vergleichbare Qualifikationen

  • Arbeits- und Leitungserfahrung in einem vergleichbaren Projekt

  • fundiertes technisches Verständnis und einschlägige Erfahrungen

  • ausgeprägte Nutzerorientierung

  • geschicktes Vermitteln zwischen Beteiligten intern und extern

  • starke Kommunikations-, Koordinations- und Organisationsfähigkeit

  • hohe Belastbarkeit auch bei Termindruck und in Stress-Situationen

  • Erfahrungen in der Budgetplanung und -steuerung sowie im Umgang mit Vergaberecht und -verfahren im öffentlichen Dienst


Was wir Ihnen bieten

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten und wachsenden Kulturbetrieb, die durch das besondere Profil des Hauses über die klassische Kulturkommunikation hinausgeht

  • selbständige Arbeit in einem offenen und dynamischen Team

  • eine kreative Arbeitsatmosphäre mit viel Raum für eigene Ideen

  • individuelle Weiterbildungsangebote

  • tarifliche Bezahlung nach Entgeltgruppe 9c TVöD Ost – VKA (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes – Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände), die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen

  • einen modernen Arbeitsplatz in Berlin-Mitte


Wen wir besonders zur Bewerbung auffordern


Für die Stiftung Stadtmuseum Berlin hat eine diskriminierungsfreie Arbeitsumgebung absolute Priorität, weshalb wir uns ausdrücklich auch über Bewerber*innen marginalisierter Perspektiven freuen. Wir gewährleisten die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die genannten Anforderungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.


Wie Sie sich bewerben

Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 17. Januar 2020 unter Angabe der Kennziffer 19/2019 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung und Kündigungsfrist) ausschließlich per E-Mail an stadtmuseumberlin@hrmconsulting.de.


Bitte fügen Sie als Anlagen zu Ihrer Bewerbung ausschließlich Dokumente im PDFFormat bei. Durch die Bewerbung entstehende Reisekosten werden von uns nicht erstattet.


Quelle: https://www.stadtmuseum.de/sites/default/files/stellenausschreibung-projektmanagement-website-relaunch.pdf

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,