• Redaktion

REFERENT*IN AUSSTELLUNG IN ELTERNZEITVERTRETUNG, Futurium Berlin | Frist: 09.08.2020

In der Trägergesellschaft der Futurium gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf 1 Jahr im Rahmen einer Elternzeitvertretung, folgende Position zu besetzen:


REFERENT*IN AUSSTELLUNG IN ELTERNZEITVERTRETUNG


ZU DEN AUFGABEN ZÄHLEN INSBESONDERE:

  • Unterstützung der Leitung und der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen im Ausstellungsteam bei der Konzeption, Planung und Umsetzung der liquiden Dauerausstellung

  • Koordination und selbstständige Durchführung von Teilprojekten im Ausstellungskontext

  • Recherche von Exponaten und (wissenschaftlichen) Inhalten

  • Verfassen von Ausstellungstexten, Blogbeiträgen sowie Drehbüchern für Medienstationen, Interviews und kleinen Filmen

  • Redaktionsarbeiten

  • Korrekturen, Nachbesserungen und Pflege der Dauerausstellung

  • Übernahme wechselnder Sonderaufgaben

  • Mitwirkung und Koordination von abteilungsübergreifenden Projekten

  • Administrative Aufgaben (Projektakten, Datenbankpflege, Berichtswesen, Monitoring)


GESUCHT WIRD EINE PERSÖNLICHKEIT MIT FOLGENDEM PROFIL:

  • Abgeschlossenes Master-Studium in einem Fach mit wissenschaftlichem Bezug zum Futurium, Museumswissenschaften oder Journalismus

  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen mit explizit interdisziplinärem und holistischem Ansatz

  • Erfahrungen in der Aufbereitung komplexer Inhalte an eine breite Öffentlichkeit

  • Erfahrungen in der Konzeption von Ausstellungsexponaten sowie von Führungstools (Medienguide o.ä.)

  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit externen Agenturen und Dienstleistern (Beauftragung, Sensibilität für Kosten, Nachträge etc.)

  • Hervorragende schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Erfahrung und Praxis bei der Umsetzung von Texten in „einfache Sprache“ erwünscht

  • Bereitschaft, sich in neue Themenfelder interdisziplinär einzuarbeiten

  • Überdurchschnittliches Engagement, intellektuelle Flexibilität und Aufgeschlossenheit für die besonderen Anforderungen im Planungs- und Umsetzungsprozess einer Ausstellung

  • Zuverlässigkeit, organisatorisches Geschick und Stressresistenz

  • Fähigkeit zu und Freude an teamorientierter Arbeitsweise

  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

  • Professioneller Umgang mit Standard-Software

  • Kenntnisse in den Bereichen Service Design, Nutzertests und Usability von VorteilBitte legen Sie eigene Textbeispiele und Umsetzungsideen zu zwei unterschiedlichen, bereits realisierten Projekten Ihren Bewerbungsunterlagen bei (pdf).

Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 11 TVöD zzgl. der im Bereich des öffentlichen Dienstes üblichen Leistungen. Die Position ist nicht teilzeitgeeignet.


Die Futurium gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 09. August 2020 ausschließlich elektronisch an:

Futurium gGmbH Frau Dr. Gabriele Zipf Alexanderufer 2 10117 Berlin

E-Mail: bewerbungen@futurium.de


Bezeichnen Sie bitte Ihre Bewerbung im Betreff wie folgt:

Nachname_Bewerbung Ref_Ausstellungen“.


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsprozesses (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Bei Nichteinstellung werden Ihre personenbezogenen Daten nach einer Frist von 6 Monaten ab Absageschreiben gelöscht.


Quelle: https://futurium.de/de/jobs/referent-in-ausstellung-in-elternzeitvertretung



BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,