• Redaktion

WISS. MITARBEITER*IN (M/W/D) ALS KURATOR*IN FÜR BILDUNG UND VERMITTLUNG | Frist: 31.12.2019

Mit dem Humboldt Forum entsteht ein Ort des Erlebens, der Begegnung und des Lernens in der Mitte Berlins. Durch das Zusammenführen herausragender Sammlungen mit bedeutenden Exponaten, darunter spirituelle Objekte und Kunstwerke aus Asien, Afrika, Amerika, sowie in vielfältigen Veranstaltungen regt das Humboldt Forum zu neuen Erkenntnissen über die Welt von gestern, heute und morgen an.


Die Akademie führt als Abteilung der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss die kulturelle Vermittlung im Humboldt Forum für die Bereiche Bildung und Vermittlung sowie Wissenschaft und Forschung zusammen. Mit vielfältigen Bildungsangeboten möchte sie allen Besucherinnen und Besuchern den Zugang zu Kunst und Kultur, Forschung und Wissenschaft ermöglichen und deren Verschränkung stärken. Zur temporären Unterstützung des Teams vor und während der Eröffnungsphase sucht die Akademie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n


Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) als Kurator*in für Bildung und Vermittlung


AUFGABEN

  • Wissenschaftliche Erarbeitung und kreative Entwicklung von unterschiedlichen Vermittlungsformaten für die Dauerausstellungen der SHF zur Geschichte des Ortes und weiterer Angebote, einschließlich der wissenschaftlichen Kuration Programmen, didaktischen Materialien und digitalen Angeboten für diverse Zielgruppen (Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene, Multiplikatoren, Fach- und akademisch gebildetes Publikum) im Humboldt Forum

  • Schnittstellenfunktion zum Bereich „Geschichte des Ortes“ und enger Kontakt zur programmatischen Arbeit dieses Bereiches

  • Wissenschaftliche Konzeption von Formaten und Methoden der interpersonellen Vermittlung, didaktischer Materialien und Vermittlungsmedien für verschiedene Nutzergruppen

  • Kommunikation der Angebote an die Öffentlichkeit in enger Abstimmung mit der Bereichsleitung, Verfassen von öffentlichkeitswirksamen Texten und Fachtexten

  • Aufbau und Pflege eines Netzwerkes von Kooperationspartnern im Bereich der Bildung und Vermittlung mit Schwerpunkten Schulen, Multiplikatoren und thematisch einschlägigen Einrichtungen

  • Aufbau und Betreuung eines Teams freiberuflicher Mitarbeiterinnen für die Bildungs- und Vermittlungsarbeit, Entwicklung von Materialien, inhaltlich-methodische Einführung und Supervision

  • Projektsteuerung und Zusammenarbeit mit den anderen Programmbereichen und Akteuren im Humboldt Forum


ANFORDERUNGEN

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Kultur- oder, Geschichtswissenschaften, Kunstgeschichte und/oder Kunstpädagogik sowie Zusatzqualifikation in Kunst- und Kulturvermittlung durch Volontariat, Fortbildungen oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen

  • Umfangreiche einschlägige Berufserfahrung und institutionelle Kenntnisse, vorzugsweise durch Anstellung/Volontariat in einem Museum oder einer Kultureinrichtung

  • Fundierte und vielseitige praktische Erfahrung im Bereich der Bildungs- und Vermittlungsarbeit in Museen/ Ausstellungen mit kulturhistorischen und kunstwissenschaftlichen Themen, idealerweise Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Bildungsträgern

  • Sehr gute Kenntnisse der historischen Entwicklung des Ortes, bisheriger Debatten und Vermittlungsansätze

  • Sichere Vertrautheit mit aktuellen gesellschaftlich relevanten Diskursen und Ansätzen der Kulturellen Bildung

  • Fundierte nachweisbare Erfahrung in der Konzeption, Planung, Steuerung und Durchführung von Bildungsprojekten in Kultureinrichtungen sowie im Projektmanagement

  • Erfahrungen im Vergabewesen

  • Hervorragende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch sowie gute Kenntnisse mindestens einer weiteren Sprache

  • Kreativ-konzeptionelles Denken, schnelle Auffassungsgabe, strukturierte Arbeitsweise

  • Freude an Aufbauprozessen und der Arbeit im Team, Belastbarkeit, Flexibilität

  • Nachgewiesene praktische Erfahrung im Bereich Inklusion und Barrierefreiheit, idealerweise in der Zusammenarbeit mit Fokusgruppen und Interessensverbänden


Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD-Bund für die Entgeltgruppe 13. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet für 15 Monate in Teilzeit mit 25 Wochenstunden.


Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben mit Motivation, Lebenslauf, Zeugnissen und eventuellen Referenzunterlagen senden Sie bitte unter dem Betreff „023/2019 Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Vermittlung“ bis zum 31.12.2019 (Posteingang) an:

bewerbung@humboldtforum.org


Wir bitten um Zusendung der Unterlagen per E-Mail einer PDF-Datei zusammengefasst. Bei Rückfragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an den Personalbereich (Frau Dode 030/265 950-218 oder Herr Prinz 030/265 950-216).


Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anschrift: Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Unter den Linden 3, 10117 Berlin.


Quelle: https://humboldtforum.org/de/inhalte/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-m-w-d-als-kurator-in-fuer-bildung-und

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,