• Redaktion

Wissenschaftliche*n Assistent*in (m/w/d), Staatliche Kunstsammlungen Dresden | Frist: 20.12.2019

Das Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sucht zum 1. Februar 2020, spätestens zum 1. März 2020, für die Dauer von neun Monaten eine*n


Wissenschaftliche*n Assistent*in (m/w/d; 100 %)

Entgeltgruppe 11 TV-L.

Wir suchen eine*n Kolleg*in mit ausgeprägtem nachweisbarem Interesse an der Materialität von Zeich­nungen für die Mitarbeit an einem Projekt zur Katalogisierung der italienischen Zeich­nun­gen des 16. Jh. im Dresdner Kupferstich-Kabinett.


Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Kunstgeschichte

  • belegbare Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Altmeisterzeichnungen

  • routinierter Umgang mit Office-Program­men, idealerweise auch Erfahrung in der Arbeit mit Museums­datenbanken

  • selbstständiges, ziel­orientiertes Arbeiten

  • ausgeprägte Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit

  • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick

  • gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift (Italienisch­kenntnisse sind von Vorteil)

Aufgabengebiet:

  • Untersuchung und Beschreibung italienischer Zeichnungen des 16. Jh. aus dem Bestand des Dresdner Kupferstich-Kabinetts in Zusammenarbeit mit der Restaurierungs­ab­tei­lung, der zuständigen Kuratorin und dem gesamten Projektteam

  • Identifikation von Materialien, Tech­niken und Wasserzeichen

  • Dokumentation in der Museumsdatenbank „Daphne“

  • Mitarbeit bei der wissenschaftlichen Erforschung der Zeichnungen, inkl. Reisen zur Kon­sultation anderer Sammlung und Austausch mit anderen Experten

  • Zusammenstellen schriftlicher und fotografischer Dokumentation für den Katalog

  • Verfassen einiger Katalogeinträge, Mitarbeit an einem Essay in Zusammenarbeit mit der Restaurierungsabteilung

  • Organisation und lo­gi­stische Koordination, insbesondere im Hinblick auf ein projektbegleitendes Symposium

  • Unterstützung des Projektteams bei verschiedenen weiteren Aufgaben


Wir bieten:


  • die Mitarbeit an einem hochprofilierten und zukunftsweisenden Forschungsprojekt im Bereich der Altmeisterzeichnung

  • einen Arbeitsplatz in einer der bedeutendsten und traditionsreichsten grafischen Samm­lungen weltweit

  • ein spannendes und herausforderndes Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, sich fachlich weiter zu qualifizieren

  • die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team im Netzwerk mit internatio­na­len Fachkolleg*innen.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik.


Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 20. Dezember 2019 an die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Personalmanagement, Postfach 12 05 51, 01006 Dresden. Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir, Abstand zu nehmen. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Die Bewerbungsgespräche – persönlich oder über Skype – finden voraussichtlich am 13. Januar 2020 statt.


Informationen zum bisherigen Verlauf des Projekts finden Sie hier; für Nachfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Gudula Metze, E-Mail: gudula.metze(at)skd.museum.


Das Projekt wird im Rahmen des Programms "The Paper Project. Prints and Drawings Curatorship in the 21st Century" der Getty Foundation gefördert.


Quelle: https://www.skd.museum/ueber-uns/stellenangebote/

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,