• Redaktion

Wissenschaftliche*r Referent*in (w/m/d), Münster | Frist: 17.02.2020

Beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe in Münster ist im Stab „Kultur in Westfalen“ der LWL-Kulturabteilung zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als


wissenschaftliche*r Referent*in (w/m/d)

(EG 13 TVöD, Kenn-Nr. 05/20)


zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit.


„Kultur in Westfalen“ bringt Kulturschaffende, Förderer und Entscheider aus ganz Westfalen-Lippe zusammen. Durch Vernetzung, Austausch und gezieltes gemeinsames Handeln stärken wir die kulturelle Infrastruktur und tragen damit auch zur Profilbildung der Region bei. Ein neuer Schwerpunkt ist das Bürgerschaftliche Engagement in der Kultur.


Ihre Aufgaben


  • eigenständige wissenschaftliche Recherche und Entwicklung einer Strategie zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in der Kultur mit einem umfassenden Konzept zur Umsetzung

  • eigenständige, federführende Umsetzung und Weiterentwicklung des Konzepts von der Mitteleinwerbung über Vergaben und Projektsteuerung bis zu regelmäßiger Evaluation

  • Kommunikation an die und mit den unterschiedlichen Ziel- und Dialoggruppen

  • wissenschaftliche Mitarbeit an der Recherche und Konzeption von weiteren Projekten und Veranstaltungen von „Kultur in Westfalen“


Ihr Profil


  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium – Diplom (Universität)/Master/Magister – im Kulturmanagement oder einer anderen einschlägigen geisteswissenschaftlichen oder kulturfachlichen Disziplin mit Bezügen zu den o. g. Aufgaben

  • stellenbezogene mehrjährige praktische Berufserfahrungen

  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit

  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Durchsetzungsvermögen

  • Organisationstalent und Verhandlungsgeschick

  • selbstsicheres, verbindliches Auftreten

  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

  • sehr gute PC-Kenntnisse (MS-Office, Internet)

  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Fahren eines Dienst-Pkws

  • Bereitschaft zu Arbeit am Abend und am Wochenende

  • Kenntnisse der westfälisch-lippischen Kulturlandschaft erwünscht


Unser Angebot


  • eine Vergütung nach EG 13 TVöD

  • ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen

  • eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alterein unbefristeter Arbeitsvertrag

  • eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe bei einem großen öffentlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe

  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team

  • eine gründliche Einarbeitung

  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten eines großen Arbeitgebers

  • sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u. a. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (Teil-/Vollzeit, Gleitzeit), Betreuungsmöglichkeit für U 3-jährige in der LWL-eigenen Kita, etc.

  • eine gute Erreichbarkeit Ihres Dienstsitzes in zentraler Lage Münsters auch mit Bus und Bahn (Jobticket)


Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.


Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.


Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an:


LWL-Kulturabteilung:

Frau Dr. Freigang (Tel.-Nr. 0251 591-3924)


Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne:


LWL-Haupt- und Personalabteilung:

Frau Hübner (Tel.-Nr. 0251 591-6371)


Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


Bitte nutzen Sie den Bewerbungsbogen unserer Online-Bewerbung unter www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs oder senden Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 05/20 bis zum 17.02.2020 (Eingangsstempel LWL) an die unten stehende Adresse.


Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:


  • Bewerbungsanschreiben

  • tabellarischer Lebenslauf

  • Schulabschlusszeugnis/se

  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation

  • bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung

  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber

  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)gegebenenfalls Nachweis über Schwerbehinderung oder Gleichstellung


Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen und keine beglaubigten Ablichtungen).


Landschaftsverband

Westfalen-Lippe (LWL)

LWL-Haupt- und Personalabteilung

48133 Münster


Falls Sie sich online bewerben möchten, benutzen Sie bitte das Online-Bewerbungsformular.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,